Gerne sind wir auch am Telefon für Sie da: +49-7159 920161

  • GAUDER AKUSTIK - Arcona Serie
 

DIE EINSTEIGER-SERIE

MIT DEM TECHNOLOGIE-TRANSFER
DER REFERENZ VON GAUDER AKUSTIK


Die ARCONA-MKII-Serie bietet im bezahlbaren High-End-Segment absolute Spitzenklasse. Ausgestattet mit dem Ent­wick­lungs-Know-how der legendären Keramik-Lautsprecher. Mit vielen zukunfts­weisenden Klanglösungen wie z. B. der weltweit einzigartigen Frequenz­weichen-Technologie und dem neuen Keramikhochtöner beweist auch die klein­ste Serie große Musikalität. Genießen Sie die einzigartige Dynamik und Räumlichkeit mit einem lebensechten und ausgewogenen Klang. Der klangliche Maßstab in dieser Klasse.

TECHNISCHE DETAILS:
· Bass/Mittelton mit XPuls-Membran
· Hochauflösender Accuton-Keramikhochtöner
· Symmetrische, ultrasteilflankige Frequenzweiche
· WBT-Nextgen-Terminal
· Akustisch günstiges, tropfenförmiges Gehäuse
· Clearwater-Verkabelung
· Bass Extension Steckbrücke
· Spikesausleger erhältlich
arcona 2 staffel heller klein    

 

 

DIE EINSTEIGER-SERIE

MIT DEM TECHNOLOGIE-TRANSFER
DER REFERENZ VON GAUDER AKUSTIK


Die ARCONA-MKII-Serie bietet im bezahlbaren High-End-Segment absolute Spitzenklasse. Ausgestattet mit dem Ent­wick­lungs-Know-how der legendären Keramik-Lautsprecher. Mit vielen zukunfts­weisenden Klanglösungen wie z. B. der weltweit einzigartigen Frequenz­weichen-Technologie und dem neuen Keramikhochtöner beweist auch die klein­ste Serie große Musikalität. Genießen Sie die einzigartige Dynamik und Räumlichkeit mit einem lebensechten und ausgewogenen Klang. Der klangliche Maßstab in dieser Klasse.

TECHNISCHE DETAILS:
· Bass/Mittelton mit XPuls-Membran
· Hochauflösender Accuton-Keramikhochtöner
· Symmetrische, ultrasteilflankige Frequenzweiche
· WBT-Nextgen-Terminal
· Akustisch günstiges, tropfenförmiges Gehäuse
· Clearwater-Verkabelung
· Bass Extension Steckbrücke
· Spikesausleger erhältlich
arcona 2 staffel heller klein    

 

SYMMETRISCHE ULTRASTEILFLANKIGE FREQUENZWEICHE MIT FAST 50 dB FLANKENSTEILHEIT

 

Weltweit einzigartig: Der symmetrisches Aufbau

Neben den einzelnen Lautsprecherchassis und dem Gehäuse ist vor allem die Frequenzweiche maßgeblich für den Klang einer Lautsprecherbox verantwortlich. Die Frequenzweiche regelt das Zusammenspiel der einzelnen Lautsprecherchassis in einer Mehrwegebox. Sie bestimmt bei welcher Frequenz die Einzelchassis akustisch herausgenommen oder ab welcher Frequenz sie eingesetzt werden.
Leider gibt es allen Frequenzweichen keine unendliche Flankensteilheit, wo das eine Chassis aufhört, Schall abzustrahlen und das andere sofort übernimmt. In der Realität überlappen sich die Frequenzbereiche der einzelnen Chassis sehr stark, so dass mehrere unterschiedliche und auch geometrisch anders platzierte Lautsprecherchassis die gleichen Frequenzen abstrahlen. Das führt natürlich zu verschmierten Impulsen und natürlich auch zu Phasenfehlern, die sich in schlechter räumlicher Abbildung und falscher Addition der Schallanteile äußern. Das sollte natürlich vermieden werden.
Wir haben deshalb über Jahre hinweg ein neues Frequenzweichenprinzip entwickelt, mit dem es möglich ist, Filterflanken ultrasteilflankig zu machenund somit dem Ideal näher zu bringen. Viele Hersteller verwenden Filter mit eine Steilheit von 6 dB/Oktave, wohingegen unsere Filter Steilheiten von über 60 dB/Oktave besitzen! Ein klarer Vorteil hin zur Perfektion!

Bei den Lautsprechern der Arcona-Serie wenden wir aber noch die von uns exklusiv entwickelte Technik der Symmetrierung von Frequenzweiche an. Das vergrößert zwar den Bauteileaufwand, hat aber unglaubliche akustische Vorteile, die die Lautsprecher der Arcona aus ihrer Preisklasse herausheben, was auch alle deutschen HiFi-Zeitschriften eindrucksvoll bestätigt haben. Lesen Sie hierzu die Testberichte. Sie werden staunen!

   

PATENTIERTE X-PULSE MEMBRAN

  Leistungsstark und agil im Tief- und Mitteltonbereich

Die XPuls-Membran, die von GAUDER AKUSTIK eigens für die Arcona-Serie entwickelt wurde, besteht aus Aluminium mit einer rückseitigen Polymerbeschichtung. Durch gezielte Füllungen von Polymeren gewinnt die XPuls-Membran im Fertigungsprozess an Härte und Gewicht. So ist es möglich, dass die XPuls-Membran die positiven Eigenschaft von weichem und hartem Membranmaterialien vereint. Das Ergebnis ist ein sehr linearer Frequenz­gang und ein perfektes Impulsverhalten.

Die bei hohen Frequenzen (> 6 kHz) auftretenden Resonanzen werden durch unsere Technologie der ultrasteilflankigen Frequenzweichen so effektiv unterdrückt, dass sie weder zu messen noch zu hören sind.

Diesen technisch klingenden Eigenschaften haben nur einen Sinn: Ihnen die Musik zu erschließen, sie Ihnen näher zu bringen, dabei aber die charakteristischen Klangfarben der einzelnen Instrumente beizubehahlten und die räumlichen Gegeben­heiten bei der Aufnahme authentisch wiederzugeben. Wie perfekt uns das gelungen ist, können Sie beim Fachhändler jederzeit in einem Hörvergleich nachvollziehen.
   

 

Hochauflösender Accuton-Keramik-hochtöner

 Die neue Klasse von Hochtönern - der neue Accuton-Keramik-Hochtöner

Stellen Sie sich folgendes vor: ein Hochtöner in einer Lautsprecherbox muss Frequenzen von  mindestens 20 000 Hz abstrahlen, das heißt, die Membran muss 20 000 mal pro Sekunde vorwärts und rückwärts schwingen. Das können nur Membranen aus einem ganz leichten Material, das aber dennoch sehr steif und hart sein muss, damit es sich nicht verbiegt.
Der deutsche Spezialist Accuton stellt seit vielen Jahren einzigartige Keramikmembranen her, die genau diese offensichtlich gegensätzlichen Eigenschaften vereinen.
Nach einer Entwicklungszeit von 2 Jahren ist es uns nun gelungen zusammen mit Accuton einen Keramikhochtöner zu entwickeln, der all diese Eigenschaften jetzt auch in die Arcona-Serie trägt. Schon nach den ersten Sekunden des Hörens wird Ihnen klar, dass wir hier in dieser Preisklasse Neuland betreten. Noch nie gab es solch eine enorme Auflösung, einen solchen Detailreichtum.
Der perfekte Einstieg ins absolute HighEnd!


 

WBT-NEXTGEN-TERMINAL

 

WBT-Nextgen-Anschlussklemmen – das Beste vom Weltmarktführer

Alle Lautsprecher der ARCONA-Serie verfügen über ein farblich dem Gehäuse angepasstes Anschlussterminal auf der Rückseite. Ausgestattet mit der neuesten Generation der Next­gen-Anschlussklemmen von WBT aus Essen. WBT gehört mit seinem Produkt-Knowhow und dem Innovationsgeist zu den weltweit anerkannten Herstellern besonders hochwertiger Steckverbindungen. WBT Nextgen-Anschlussklemmen ermög­lichen nicht nur mechanisch eine hervorragende Verbindung mit dem Lautsprecherkabel sondern bieten auch klanglich hervorragende Ergebnisse. Auch in eigenen Hörtests konnten wir immer wieder die klangliche Ausnahmestellung dieser Anschlussbuchsen bestätigen.

Die WBT-Nextgen-Buchsen nehmen herkömmliche Bananenstecker von hinten auf, Sie können aber auch selbstverständlich große Kabelschuhe perfekt von der Seite festschrauben. Der feste Halt und die große Kontaktfläche garantieren eine perfekte Stromübertragung des Verstärkers.

   

BASS EXTENSION

 
In der Filtertheorie der Elektrotechnik werden Schaltungen, die den Frequenzgang beeinflussen auch als elektrische Filter bezeichnet. Beim Lautsprecher sind die elektrischen Filter Teilfilter eines gesamten akustischen Übertragungssystems. Zu den elektrischen kommen hier noch die mechanischen und die akustisch wirkenden Filter hinzu. In seiner Gesamtheit ergibt sich ein akustisches Filter, das die Eigenschaften eines Lautsprechers in seiner Gesamtheit beschreibt, das also, was wir als Frequenzgang, Phasengang und Zeitverhalten (Impulsverhalten) bezeichnen. Filter haben verschiedene Sperrwirkung und Wirkungsgrad, je nachdem, wie aufwendig sie konstruiert sind. Das einfachste Lautsprecherfilter ist die geschlossene Box mit einer Sperrwirkung von 12 dB/Oktave. Man spricht hier von einem Filter 2. Ordnung, da jede Ordnung eine Flankensteilheit der Sperrwirkung von 6 dB/Oktave verursacht. Da eine Bassreflexbox zwei schwingende Masse-Feder-Systeme besitzt (Lautsprechermembran und schwingende Luftsäule im Rohr), ist das Bassreflexsystem ein Filtersystem 4. Ordnung mit einer Sperrwirkung nach unten von 24 dB/Oktave und einem erhöhten Wirkungsgrad im Bassbereich. Es ist deshalb sehr beliebt und effektiv. Dadurch dass eine Bassreflexbox eine Gehäuseöffnung hat, können von der Membran Gehäuse-Luftresonanzen angeregt werden, die durch das Rohr nach außen abgestrahlt werden und speziell im Mitteltonbereich starke Klangverfärbungen hervorrufen. Bei Zweiwegsystemen kann das ein ernstes Problem sein. Für ein Zwei-Wege-System empfiehlt es sich also, die Filterordnung durch elektrische Filter zu erhöhen. So kann ein elektrisches Hochpassfilter 1. Ordnung bei richtiger Dimensionierung eine Erweiterung des Bassbereichs um mehr als eine halbe Oktave nach unten bewirken, was einer kleinen Regalbox durchaus ein kräftiges Fundament geben wird. Ein elektrisches Filter 2. Ordnung bewirkt sogar eine Basserweiterung um fast eine ganze Oktave, wodurch ein Subwoofer überflüssig wird. Darüber hinaus erhöhen solche elektrischen Hochpassfilter die Impedanz ganz unten im Tiefstbassbereich (1 Hz -20 Hz) und ersparen dem Chassis dadurch extreme Auslenkungen, falls die Aufnahme mit subsonischen Anteilen oder extremen Tiefbässen überladen ist. Denn dafür ist eine Regalbox ja absolut nicht ausgelegt. Solche elektrischen Filter haben also in Verbindung mit Basslautsprechern durchaus erstaunliche Auswirkungen, weshalb wir darauf nicht verzichten wollen. Eines ist aber natürlich klar: auch hier gilt der Energieerhaltungssatz der Physik. Die Tiefbass-Erweiterung wird durch eine Reduktion der Impedanz im Bereich 25 Hz – 35 Hz erkauft, wodurch die Lautsprecherbox mehr Strom (Energie) aus dem Verstärker zieht, um den Bassbereich aufzufüllen. Für größere Röhrenverstärker, Transistorverstärker oder Schaltverstärker stellt das i.A. kein Problem dar, es sei denn Sie wollen extrem laut hören. Kleineren Röhrenverstärker hingegen geht da schon mal die Luft aus. Durch Ziehen der Bass-Extension-Brücke können Sie dann die Hochpassfilterung deaktivieren. Dadurch erhöht sich die Impedanz und die angeforderte Energie wird deutlich geringer. Und so können Sie unsere Lautsprecherboxen dann auch mit einem kleineren Röhrenverstärker betreiben.

     
         

AKUSTISCH GÜNSTIGES TROPFENFORM-GEHÄUSE

  Aufwendig gearbeitet – frei von Resonanzen

Hinter der schlanken Formgebung der ARCONA verbirgt sich ein aufwändig gearbeitetes 22 mm starkes MDF-Gehäuse im Soft-Design. Die nach hinten geschwungene Tropfenform und abgerundete Ecken ver­meiden klangverfälschende Reflexions- und Beugungseffekte. Gezielt platzierte Versteifungs­rippen im Lautsprechergehäuse sorgen für die nötige Steifigkeit und eliminieren Eigenresonanzen nahezu vollständig.

Die Gehäusegeometrie sowie die nach unten abstrahlende, strömungs­optimierte Bassreflexöffnung sichern eine gleichmäßige Raumanregung und schaffen eine einzigartige Bühnenpräsenz.

Bei allen Modellen der ARCONA-Serie ist im Lieferumfang ein Bespannrahmen enthalten.

Lieferbare Oberflächen: Klavierlack schwarz, Klavierlack weiß

Arcona Farbvarianten 2019
   

 

ZUBEHÖR

 

  Das Zubehör umfasst die verstellbaren Spikes mit den zugehörigen Metalluntersätzen, eine Libelle zum Einjustieren, einen schwarzen Bespannrahmen mit selbstklebenden, wiederentfernbaren Klettpunkten und ein Paar Handschuhe, Polierpaste im Döschen, einem speziellen Poliertuch.

Zusätzlich erhältlich sind individuell ein­stellbare Spikefüße, die den Arcona-Standlautsprechern zu einem noch sichereren Stand verhelfen. Für die ARCONA 40 bieten wir optional einen Lautsprecherständer an.

Abbildung rechts:GAUDER Arcona Zubehoer
optional, Spikeausleger aus
poliertem Edelstahl